Neue Videoreihe: Grundlagen der Moderation

Wenn Gruppen diskutieren, kann es schnell durcheinander gehen. Sitzungen, Workshops, Projektplanungen und Diskussionsrunden funktionieren deshalb am besten mit einer Moderation. Doch auch die muss gewisse Anforderungen erfüllen, um zum gewünschten Ergebnis zu führen. Unsere neue Videoreihe bietet einen ersten Einstieg in den Themenkomplex. Die Aspekte Visualisierung, Planung und Ziele der Moderation werden von der Moderatorin und Beraterin Grit Gierth präsentiert. Grit ist analog wie digital eine tolle Moderatorin und kann auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen, die sie nun im Videoformat weitergibt.

Alle weiteren Videos der Reihe sind direkt bei YouTube zu finden.

Neue Workshops im Frühling!

Frau sitzt umringt von Menschen am Computer und sieht verzweifelt aus.

Mit zwei neuen digitalen Formaten starten das Projekt Oberlausitz – gemeinsam politisch bilden in den Frühling!

Konflikte im Team – Insbesondere in digitalen Räumen fehlt uns manchmal die persönliche Resonanz, um andere Menschen kennenzulernen und mit ihnen konstruktiv zu kommunizieren. Dadurch kann es insbesondere dort und mit Gruppen, welche sich noch nie analog getroffen haben, zu einigen Konflikten kommen. Wie wir uns dieser Problematik näheren und Strategien entwickeln können, um diese Konflikte frühzeitig zu thematisieren und zu lösen, wollen wir uns in diesem Seminar beschäftigten.

Schluss mit dem Tunnelblick – Persönliche Ressourcen stärken – Wie können wir unsere Ressourcen besser nutzen und einsetzen , sodass wir den vielen unterschiedlichen Anforderungen, welche das Leben jeden Tag an uns stellt, besser gerecht werden können? Auch dies ist eine Thematik, welche insbesondere unter den heutigen Bedingungen und der konstanten Mehrbelastung, immer relevanter wird. Wir stellen uns also die Fragen: Was kann ich bereits und worauf kann ich mich verlassen? Was hilft mir? Welche Handlungsoptionen gibt es noch? Damit wollen wir uns in diesem Format beschäftigen.

Herzlich Willkommen im Netzwerk politische Bildung Oberlausitz!

Die Corona-Pandemie hält ganz Deutschland weiterhin im Lockdown, sodass leider derzeit keine Angebote der politischen Bildung  – zumindest in Präsenz – stattfinden können. Trotzdem waren wir während des Lockdowns fleißig und Mitte Februar 2021 geht nun unsere neue Website online!

Der Fokus der Website liegt auf dem Aufbau einer Netzwerkdatenbank, die das gesamte Spektrum der politischen Bildungsmöglichkeiten aus der Region auf einen Blick abbilden sowie die Suche nach Angeboten und Referent*innen erleichtern soll.  Wir möchten so die vorhandenen Kompetenzen in der Region sichtbar und greifbar machen. Erstelle Dir ein Profil und werde Teil des Netzwerks!

Darüber hinaus findet ihr hier Informationen über das Projekt Oberlausitz – gemeinsam politisch bilden  und einen Veranstaltungskalender mit Angeboten der politischen Bildung in der Region. Wenn ihr wollt, dass auch Eure Veranstaltungen hier Platz finden, schreibt eine Mail an jakob@wehnerwerk.de.

Wir wünschen eine schöne Adventszeit 2020!

Die Tage werden kürzer und nicht nur die Kälte und die vorweihnachtliche Zeit hält uns dieses Jahr in unseren Wohnungen und Häusern. Auch die Covid19-Pandemie hat unseren Alltag in diesen Tagen fest im Griff und sorgt dafür, dass wir Gemeinsamkeit und Austausch neu organisieren müssen. Denn die kalte Jahreszeit ist die Zeit des Zusammenkommens und Beisammenseins. Wir treffen uns, um Vergangenes zu reflektieren und gleichzeitig Ideen für eine bessere Zukunft zu erträumen. Wir tanken dabei Kraft, um uns im nächsten Jahr wieder mit voller Energie für demokratische Wandlungsprozesse in unser Gesellschaft einzusetzen.

Aus diesem Grund wünschen wir vom Projekt Oberlausitz gemeinsam politisch bilden Ihnen und Ihren Familien und Freunden geruhsame und friedliche Feiertage und freuen uns bereits auf ein kraftvolles und gemeinsames Wiedersehen im Jahr 2021.

Lockdown 2.0 – Absage aller Worksops bis zum Jahresende

Die Anzahl der auf den Corona-Virus positiv getesteten Personen steigt in den Landkreisen Görlitz und Bautzen stetig weiter und erreichte jüngst einen neuen Höchstinzidenzwert von über 400. Die Sächsische Allgemeinverfügung sieht demnach vor, dass alle Einrichtungen der nicht-institutionellen Erwachsenenbildung ihre Veranstaltungen bis mindestens 10. Januar schließen müssen. Aus diesem Grund müssen auch wir von Oberlausitz – gemeinsam politisch bildenalle weiteren Workshops bis zum Ende des Jahres absagen.

Wir bleiben demnach nun zuhause, planen fleißig für den Start im Frühjahr 2021 und hoffen bei unseren dann anstehenden Workshops viele bekannte und neue Gesichter zu sehen. 

Solltest Du Interesse haben, im Laufe der nächsten Monate eine eigenen Online-Veranstaltung durchzuführen, stehen wir Dir gerne beratend und unterstützend zur Seite. Melde Dich einfach unter jakob@wehnerwerk.de und Du erhältst von uns als Referent*in ein Honorar in Höhe von 250 Euro. Außerdem übernehmen wir weitere
anfallende Kosten, Bewerbung und Abrechnung der Veranstaltung und
unterstützen Dich bei der Durchführung.

Solltest Du allgemein weitere Fragen zum Projekt haben, melde Dich bei uns.

Bleibt gesund!

Erste Konzeptwerkstatt in Görlitz

Das Projekt Oberlausitz – gemeinsam politisch bilden geht in die zweite Runde!

Gemeinsam mit Dir wollen wir zusammenkommen, um in unser Konzeptwerkstatt Deine Veranstaltung der politischen Bildung zu planen. Vielleicht hast Du bereits eine konkrete Idee oder ein Thema, zu welchem Du gerne mal eine Veranstaltung durchführen würdest? Du fühlst dich inhaltlich bereits fit, brauchst jedoch Hilfe bei der Strukturierung und der Methodenauswahl? Oder Du möchtest Dich exemplarisch mit einem freien gewählten Thema einmal austesten und probeweise ein Veranstaltungskonzept entwerfen? Mit Hilfe der ZIM-Methode werden wir individuelle Konzepte erstellen und gemeinsam an Deiner Veranstaltung arbeiten.

Dazu treffen wir uns erstmals zusammen mit unserer Trainerin Kristin Kentsch am 16. November 2020 von 17 bis 21 Uhr in der VHS Görlitz.

Bei Anmeldungen oder weiteren Fragen könnt Ihr uns unter jakob@wehnerwerk.de oder https://wehnerwerk.de/bildung/angebot/20056/ kontaktieren.